Sophie-Scholl-Schule Berufsbildende Schule II Mainz 06131 6277810 info@bbs2-mainz.de
Seite wählen
Was gehört überhaupt alles in eine Bewerbung? Und wie läuft eigentlich ein Bewerbungsgespräch ab? 18 Schülerinnen und Schüler der Sophie-Scholl-Schule Mainz erhielten im Rahmen eines Bewerbungstrainings auf diese Fragen eine Antwort. Von allgemeinen Informationen zu der idealen Bewerbungsmappe, über die Durchführung eines klassischen Bewerbungsgesprächs, bis hin zur detaillierten individuellen Besprechung, der im Vorfeld exemplarisch erstellten Bewerbungsmappen der Schülerinnen und Schüler, stellte Joachim Doderer, Mitarbeiter in der Personalverwaltung der 05er, sein Fachwissen zur Verfügung.

„Auch wenn heutzutage kein Passfoto mehr verlangt werden darf, ist es doch ganz charmant, wenn man ein Gesicht vor Augen hat“, so Doderer und ergänzte „selbstverständlich sind derartige Ansichten jedoch sehr subjektiv und von Arbeitgeber zu Arbeitgeber verschieden, das sollten Sie sich ebenfalls bewusst machen.“ Nichtsdestotrotz gibt es ein paar wichtige Aspekte im Bewerbungsprozess, die es grundsätzlich zu beachten gilt. Neben den theoretischen Grundlagen war es insbesondere die Durchführung von fiktiven Bewerbungsgesprächen, in welchen die Jugendlichen den Ernstfall kennenlernen und daraus lernen sollten. „Ich war ganz schön aufgeregt“, gestanden Celine und Mark im Nachgang an ihr Gespräch. Im gegenseitigen Feedback wurden positive und negative Punkte in Bezug auf das Auftreten, die Haltung und Mimik, den Inhalten und die verwendete Sprache besprochen.

Abschließend erhielten die Schüler zu ihren im Vorfeld exemplarisch eingereichten Bewerbungsmappen eine ganz persönliche Rückmeldung. Auch zu den Unterlagen gab es vom Fachmann wichtige Tipps und Tricks für die zukünftigen Bewerbungen. Das 05er Klassenzimmer wünscht der Klasse hierfür viel Erfolg!

Quelle: Mainz 05, 28. Januar 2016