Sophie-Scholl-Schule Berufsbildende Schule II Mainz 06131 6277810 info@bbs2-mainz.de
Seite wählen

Durchführung der Workshopreihe ‚Fake Hunters‘ im BVJ

Am Mittwoch findet bereits der zweite Termin der „Fake Hunters“ im BVJ statt. Bei dem Bildungsabenteuer handelt es sich um eine interaktive Geschichte, in der die Jugendlichen die Kontrolle über Figuren der Erzählung übernehmen und mit ihren Entscheidungen den Verlauf der Geschichte beeinflussen. Sie übernehmen dabei die Rollen von jungen Journalist*innen, welche die Wahrheit hinter verschiedenen Post in den sozialen Medien aufdecken müssen.

Der Workshop wurde organisiert und begleitet durch Tamara Kühn und das Programm „Respekt Coaches“.  Das vom Bundesfamilienministerium initiierte Programm „Respekt Coaches“ hat das Ziel, ein verständnis- und respektvolles Miteinander an Schulen zu fördern und verfolgt dabei einen primärpräventiven Ansatz. Die Umsetzung findet bundesweit bereits an 275 Standorten statt und ist in Mainz beim Internationalen Bund (IB) angesiedelt. Durch interaktive Gruppenangebote, Exkursionen und sozialpädagogische Begleitung, organisiert durch die Respekt Coaches, lernen Schüler*innen sich im Diskurs mit anderen zu positionieren und unterschiedliche Auffassungen oder religiöse Überzeugungen zu respektieren. Das Programm ist Teil des Nationalen Präventionsprogramms und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert. Umgesetzt wird das Vorhaben in Zusammenarbeit mit Trägern der politischen Jugendbildung.

(Text und Bild: KHN)