Sophie-Scholl-Schule Berufsbildende Schule II Mainz 06131 6277810 info@bbs2-mainz.de

Schrittweise Öffnung der Schulen

 

Aktuelle Informationen (Stand: 30.04.2020)

 

Die Bildungsministerin des Landes Rheinland-Pfalz, Frau Dr. Hubig, richtet sich mit dem folgenden Brief vom 30.04.2020 an die Eltern: Elternschreiben der Bildungsministerin vom 30.04.2020

 

Einen Brief an die Schüler*innen und die Sorgeberechtigten zur schrittweisen Schulöffnung mit allgemeinen Informationen finden Sie hier: Informationen zur Schulöffnung am 27.04.2020

 

Erreichbarkeit des Sekretariats:  Wir befinden uns gegenwärtig in einer Phase der stufenweisen Öffnung der Schule. Ziel ist immer noch, soziale Kontakte zu beschränken. Deswegen ist unser Sekretariat nicht für die Öffentlichkeit geöffnet, es ist aber telefonisch erreichbar zwischen 10.00 und 12.00 Uhr an Werktagen. Wenn wir Ihren Anruf nicht entgegen nehmen können, schreiben Sie uns bitte eine Mail unter info@bbs2-mainz.de

 

Stufe 1: Prüfungsvorbereitung ab Montag, 27. April 2020

 

Beteiligte Klassen der Stufe 1:

Folgende Klassen erhalten Prüfungsvorbereitung:

  • HBFS 18 a und HBFS 18 b
  • FSS 18 a und FSS 18 b 
  • FSS 17 TZ a, FSS 17 TZ b und FSS 17 TZ c
  • FSS 19 TZ a, FSS 19 TZ b und FSS 19 TZ c
  • Berufspraktikant*innen der FSS (Verschiebung der AG-Termine)

Eine besondere Regelung folgt für:

  • FSA 17 a und FSA 17 b 
  • Altenpflegehelfer*innen der Klassen FSA/H 19 a und FSA/H 19 b

Alle weiteren Klassen erhalten Lernangebote, die digital/analog zur Verfügung gestellt werden.

 

Organisation und Regelungen für die Stufe 1:

 

Stundenplan:  Die Prüfungsvorbereitung erfolgt nach einem eigenen Plan. Informationen hierzu verteilen die Klassenlehrer*innen an die betroffenen Klassen.

Gruppengröße: Es werden max. 15 Personen pro Gruppe beschult. Dies führt dazu, dass pro Klasse in der Regel zwei Teilgruppen gebildet werden. Die Einteilung erfolgt durch die Klassenlehrer*innen. Ein Wechsel zwischen den Gruppen ist nicht möglich.

Alltagsmasken:  Das Land Rheinland-Pfalz hat angekündigt, allen Schüler*innen eine Alltagsmaske (Mund-Nasen-Schutz) zu schenken, die von den Schulen verteilt werden wird. An unserer Schule tragen alle Schüler*innen und auch alle Lehrer*innen auf dem gesamten Schulgelände eine Alltagsmaske. Lediglich im Unterricht werden die Masken in der Regel nicht getragen, da hier die Regeln des Hygieneplans greifen. Einzelne Klassen planen, selbst Alltagsmasken zu produzieren, die dann auch anderen Klassen angeboten werden.

Verhalten im Schulgebäude: Die bekannten Regelungen zu Hygiene (“Händewaschen”) sowie zum Abstand (“1,50 Meter”) sind sowohl im Schulgebäude als auch auf dem Hof einzuhalten. Die Toilettenbenutzung wird gesondert geregelt. Vor und nach dem Unterricht ist ein Aufenhalt in der Schule nicht möglich. Schüler*innen gehen zum Unterricht direkt in den jeweiligen Raum und verlassen die Schule direkt nach dem Unterricht. Im Schulgebäude gibt es Wegmarkierungen, um Kontakte zu vermeiden. Diese gelten für alle Schüler*innen und alle Lehrer*innen.

Risikogruppen: Schüler*innen, die einer Risikogruppe angehören, geben bitte der Klassenleitung Bescheid und halten individuell Rücksprache. Sie sollen in der Regel nicht an der Prüfungsvorbereitung teilnehmen. Bezüglich der Teilnahme an mündlichen und schriftlichen Prüfungen werden sie durch die Klassenleitung über gesonderte Regelungen informiert.

Erkrankte Personen: Schüler*innen, die krank sind, nehmen nicht an der Prüfungsvorbereitung teil und werden ggf. von den Lehrer*innen nach Hause geschickt.

 

 

Stufe 2: Unterricht ab Montag, 04. Mai 2020

 

Beteiligte Klassen der Stufe 2:

Zusätzlich zu den Klassen der Stufe 1 erhalten folgende Klassen Unterricht:

  • BVJi 19 a, BVJi 19 b, BVJi 19 c und BVJ 19 d
  • BF I 19 a, BF I 19 b und BF 1 19 c

Alle übrigen Klassen erhalten Lernangebote, die didgital/analog zur Verfügung gestellt werden.

 

Organisation und Regelungen für die Stufe 2:

Stundenplan:  Der Unterricht orientiert sich an dem bisherigen Studenplan. Informationen hierzu verteilen die Klassenlehrer*innen an die betroffenen Klassen.

 

Die weiteren Regelungen der Stufe 1 bestehen fort.

 

 

Ältere Informationen (bis 29.04.2020)

 

Briefe an alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule

Frau Küper, die Schulleiterin unserer Schule, wendet sich mit dem folgenden Brief an alle Schüler:innen unserer Schule: Brief an alle Schülerinnen und Schüler vom 20.03.2020

Frau Dr. Hubig, die Ministerin für Bildung des Landes Rheinland-Pfalz, richtet ebenfalls am 27.03.2020 ein Schreiben an alle Schulen  und ein Schreiben an alle Eltern. 

 

Informationen für Eltern

Frau Dr. Hubig, die Ministerin für Bildung des Landes Rheinland-Pfalz, richtet sich am 27.03.2020 ebenfalls mit einem Schreiben an alle Eltern. 

Einen Elternbrief der rheinland-pfälzischen Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) vom 16.04.2020 finden Sie hier: Elterninformation zur stufenweisen Schulöffnung 16042020

Informationen für Eltern, die Unterstützung für die Situation zuhause benötigen, finden sich hier in fünf Sprachen: Elternbrief Deutsch, Elternbrief TürkischElternbrief EnglischElternbrief Arabisch und Elternbrief Russisch (Stand 31.03.2020)

 

Ein Schreiben vom 31.03.2020 an die Eltern, das das Pädagogische Landesinstitut verfasst hat, finden Sie hier: https://schuleonline.bildung-rp.de/unterstuetzung-fuer-eltern-und-schueler.html 

 

Auf der Homepage des Max-Planck-Instituts für Psychiatrie finden Sie ein Kurzprogramm “Psychisch gesund bleiben während Social Distancing, Quarantäne und Ausgangsbeschränkungen”. Es steht dort zum Download bereit: https://www.psych.mpg.de/interventionsprogramm?c=1874001  (Stand: 02.04.2020)

 

Informationen für Schülerinnen und Schüler

Hilfsangbebote (auch per Telefon und Internet) für Schülerinnen und Schüler werden hier zur Verfügung gestellt: Hilfe für Kinder und Jugendliche in Isolationssituationen und Kontaktnummern bei Stress, Sorgen und Problemen (Stand: 07.04.2020)

 

Unsere Schulsozialarbeiterin, Frau Scheuermann, ist wie gewohnt per Mail zu erreichen: scheuermann@bbs2-mainz.de

 

 

 

Organisatorisches während der Schulschließung

Telefonisch ist unsere Schule aufgrund der Schulschließung nicht erreichbar. Sie können uns aber per E-Mail (info@bbs2-mainz.de) erreichen. Einzelne Ansprechpersonen kontaktieren Sie wie gewohnt unter (nachname@bss2-mainz.de).

 

 

 

Wir informieren Sie folgendermaßen:

 

 

Bitte geben Sie uns Bescheid, wenn Sie am Coronavirus SARS-CoV 2 erkrankt sind und positiv getestet wurden.

 

Prüfungen und Kolloquien, die vor den Osterferien geplant waren,  haben unter Einhaltung der Sicherheitsvorkehrungen stattgefunden.  Auch nach den Osterferien ist dies derzeit der Planungsstand. Bei Änderungen informieren wir die Prüflinge. Wir wünschen Ihnen erfolgreiche Prüfungen!

 

Aktuelle Fragen (u.a. zur Fachschule für Altenpflege/Altenpflegehilfe und zu den Praktika der HBFS) werden auf der Homepages des Bildungsministeriums in einer FAQ-Liste beantwortet, die aktualisiert wird: https://corona.rlp.de/index.php?id=33550 (Stand 31.03.2020)

 

Fragen zum Berufspraktikum der Fachschule für Sozialwesen beantworten die Betreuungslehrer:innen. Hierzu haben alle Berufspraktikant:innen eine FAQ-Liste (Version 1.1) erhalten.

 

 

 

Bitte achten Sie auf sich und bleiben Sie gesund!

 

 

Die Schulleitung der Sophie-Scholl-Schule