Sophie-Scholl-Schule Berufsbildende Schule II Mainz 06131 6277810 info@bbs2-mainz.de
Seite wählen

Aktuelle Regelungen zu Corona:

Wir informieren zum Umgang an unserer Schule

Stand: 15.04.2021 (18:56Uhr)

 

Liebe Schüler:innen,  liebe Eltern und Angehörige, liebe Kooperationspartner unserer Schule,

 

“Alle Mainzer Schulen (ab dem 5. Schuljahr) gehen in den Fernunterricht!”

Wie wir heute erfahren haben (Stadt Mainz, SWR), findet an unserer Schule vom 19.04.-23.04. Fernunterricht statt.  Eine entsprechende Verfügung können Sie vermutlich zeitnah auf der Homepage der Stadt Mainz finden: www.mainz.de 

In der Zeit vom 07.04.-16.04. fand an unserer Schule Wechselunterricht statt.

Wir haben in dieser Zeit – wie Sie vermutlich aus den Medien erfahren haben – die Möglichkeit geschaffen, dass Schüler:innen an unserer Schule Selbsttests durchführen. Hierbei werden Sie von den Lehrer:innen und dem weiteren schulischen Personal angeleitet – die Testung erfolgt jedoch durch die Schüler:innen selbst. Die Tests sind freiwillig und dürfen lediglich dann erfolgen, wenn eine Einverständniserklärung vorliegt.

Die Testkits sind am 07.04.2021 bei uns angekommen. Es handelt sich um Tests der Marke Roche. Informationen zu diesem Produkt finden Sie unter: Roche SARS-CoV2 Rapid Antigen Test

Ab dem 13.04.2021 besteht für die Schüler:innen zunächst dienstags die Gelegenheit, sich selbst unter Anleitung in der Schule zu testen. Lediglich die Klassen, die dienstags nicht in der Schule sind (z.B. HBFS Klasse 11, FSS BB 3. Jahrgang) erhalten donnerstags die Möglichkeit, einen Selbsttest zu machen. Sobald wir weitere Testkits erhalten und das Verfahren gut funktioniert, streben wir an, zwei Selbsttests pro Woche zu in der Schule anzubieten.

Weitere Informationen (u.a. Formulare) erhalten Sie von jeweiligen Klassenleitungen. Unsere Schulleitung, der örtliche Personalrat und das Hygieneteam unserer Schule haben mit viel Engagement und Einsatz das weitere Vorgehen vereinbart.

Allgemeine Informationen zu den Selbsttests an Schulen finden Sie auf der Info-Seite des Ministeriums für Bildung. Dort finden Sie ebenfalls die Anschreiben an die Schulen sowie an die Eltern.

Viele regelmäßige Fragen (FAQ) werden hier beantwortet: Fragen und Antworten zu den Selbsttests an Schulen.

 

Den Unterricht organisieren wir an unserer Schule derzeit wie folgt:

Die meisten Klassen werden im Wechselmodell unterrichtet, damit die Abstände und Hygieneregeln eingehalten werden können. Die Klassenleitungen informieren die Schüler:innen oder Erziehungsberechtigten wie bisher über die Zuordnung.

Lediglich für sehr wenige Klassen, in denen die Einhaltung der Abstände mit der gesamten Klasse möglich ist, findet Regelunterricht statt.

Eine weitere Ausnahme bilden die Arbeitsgemeinschaften des Berufspraktikums, für die derzeit noch eine Regelung gefunden wird.

Wir achten in unserer Schule zusammen darauf, dass die Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden.

Alle Menschen in der Schule tragen medizinische Masken (FFP2- oder OP-Masken). Alltagsmasken sind nicht mehr erlaubt.

Überall in der Schule und auf dem Schulgelände wird der Abstand von 1,5 Metern eingehalten – in den Räumen, auf dem Schulhof, etc.

Wir lüften in regelmäßigen Abständen.

Auch beim Essen und Trinken achten wir darauf, dass die Abstände immer eingehalten werden.

Wir bitten alle darum, auf die Einhaltung der Regeln zu achten und sich ggf. zu unterstützen.

Abschließend bitten wir Sie,  in der Schule und auch darüber hinaus alle Möglichkeiten zu nutzen, um die Kontakte zu reduzieren und mögliche Situationen für eine Ansteckung zu vermeiden.

Die Schulleitung der Sophie-Scholl-Schule