Sophie-Scholl-Schule Berufsbildende Schule II Mainz 06131 6277810 info@bbs2-mainz.de
Seite wählen

Berufsfach­schule II

Ernährung und Hauswirt­schaft / Sozialwesen
Gesundheit / Pflege

Qualifizierter Sekundarabschluss I / Realschulabschluss (Mittlere Reife)

Alles für eine gute (Aus)Bildung:

Sie haben …

  • die Berufsfachschule I besucht und folgende Anforderungen erfüllt:
    • mindestens ausreichende Leistungen in allen Praxismodulen
    • einen Noten­durch­schnitt von mindestens 3,0 in den berufs­über­greifenden Fächern
    • in wenigstens zwei der Fächer Deutsch / Kommunikation, Fremdsprache und Mathematik mindestens die Note befriedigend

Sie wollen …

  • den qualifizierten Sekundarabschluss I („Mittlere Reife“) erwerben 
  • in den Fachrichtungen Gesundheit / Pflege oder Ernährung und Hauswirt­schaft / Sozialwesen weiterführende Kenntnisse und Fähigkeiten erwerben
  • eine Zugangs­berechtigung für Bildungs­gänge mit Sekundar­abschluss II erwerben

Unser Angebot an Sie:

  • projektorientierter Unterricht
  • bei Bedarf Förderunterricht in den berufs­über­greifenden Fächern
  • Erwerb von besonderen Lerntechniken und Lernstrategien

Was uns ausmacht:

  • Sie können direkt von der BF I in die BF II wechseln.
  • An unserer Schule arbeiten Lehrer*innen und Schüler*innen miteinander und gestalten so effektive Lernprozesse.
  • Das Lernklima bei uns zeichnet sich durch Respekt und Wertschätzung aus.
  • Durch die zentrale Lage in der Mainzer Neustadt besteht eine sehr gute Verkehrs­anbindung.

Anmeldung

Mit dem Aufnahmeantrag (Formular siehe Service & Infos > Formulare) sind folgende Unterlagen vorzulegen:

  1. Lebenslauf tabellarischer
  2. aktuelle Meldebescheinigung
  3. ein Lichtbild neuesten Datums (auch ausgedruckt möglich)
  4. beglaubigte Abschriften oder beglaubigte Fotokopien der in den Aufnahme­voraussetzungen geforderten Unterlagen (vorläufig das Halbjahreszeugnis)
  5. Bewerber*innen mit ausländischer Staatsbürgerschaft: Nachweis über das Aufenthaltsrecht
  6. Ausländische Zeugnisse müssen bei der jeweiligen Schulaufsichts­behörde anerkannt werden

Eingereichte Unterlagen werden nicht zurück­geschickt und nach Beendigung des Aufnahme­verfahrens ordnungs­gemäß vernichtet.

Die Anmelde­unterlagen müssen rechtzeitig und vollständig vorgelegt werden, andernfalls können Sie für die Aufnahme an der Schule nicht berücksichtigt werden. Nachweise, die nicht beglaubigt sind, gelten als nicht vorgelegt.

p

Weitere Informationen:

Für Ihre Fragen sind wir telefonisch erreichbar

Mo - Fr von 7:45 Uhr bis 11:45 Uhr unter der Telefonnummer 06131/62778-10

Für persönliche Beratungen stehen wir Ihnen gerne nach Vereinbarung zur Verfügung.

Unsere Schule ist mit folgenden Buslinien zu erreichen:
Linie 70 und Linie 76, Haltestelle Feldbergplatz