Sophie-Scholl-Schule Berufsbildende Schule II Mainz 06131 6277810 info@bbs2-mainz.de
Seite wählen

Pflegefach­frau/-mann

Berufsfachschule Pflege

Die bisherigen Ausbildungen in der Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege und Gesundheits- und Kinderkrankenpflege werden in der generalisierten Pflegeausbildung zusammenführt.

Welchen Abschluss erreiche ich?

Sie erhalten den international anerkannten Abschluss zur Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann.

Welche Aufgaben habe ich als ausgebildete Pflegefachfrau/Pflegefachmann?

  • Planung und Durchführung eigenverantwortlicher Pflege von Menschen jeder Altersstufe inklusive der erforderlichen Dokumentation
  • Betreuung und Beratung von pflegebedürftigen Menschen jeder Altersstufe
  • Durchführung von ärztlich veranlassten Maßnahmen
  • Assistenz bei Untersuchungen und Eingriffen
  • Mitwirkung bei der Qualitätssicherung

Was bieten wir Ihnen?

  • Koordination des praktischen und theoretischen Ausbildungsablaufs
  • Modernen und zeitgemäßen Unterricht
  • Vernetzung von Theorie und Praxis
  • Vorbereitung auf die Zwischen- und Abschlussprüfung
  • Qualitativ hochwertige Ausbildung mit individueller Betreuung in Theorie und Praxis
  • Enge Zusammenarbeit mit Trägern der Ausbildung
  • Vertrauensvolle, wertschätzende Atmosphäre

Wie läuft die Ausbildung ab?

Zu Beginn der Ausbildung absolvieren Sie Ihren ersten Praxiseinsatz bei Ihrer Ausbildungsstätte, bevor Sie mehrere Praxiseinsätze in verschiedensten Pflegeeinrichtungen ableisten z.B. in Krankenhäusern, Pflegeheimen, bei ambulanten Pflegediensten, in der Psychiatrie, in der Kinderpflege, im Hospiz.

Gegen Ende des Zweiten Ausbildungsjahres findet eine Zwischenprüfung statt, die Abschlussprüfung findet am Ausbildungsende nach drei Jahren statt.

Die Koordination der Praxiseinsätze erfolgt durch die Schule für Sie, wenn Ihre Einrichtung dies wünscht.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Wo kann ich arbeiten nach meiner Ausbildung?

  • in Krankenhäusern, Facharztpraxen oder Gesundheitszentren
  • in Altenwohn- und -pflegeheimen
  • bei ambulanten Pflegediensten
  • in Einrichtungen der Kurzzeitpflege
  • in Hospizen
  • in Wohnheimen für Menschen mit Behinderung
  • auf Krankenstationen oder in Hospitälern von Schiffen

An wen kann ich mich wenden?

E-Mail: Abteilungsleitung BF Pflege Frau Burggraf-Bach – Link: burggraf-bach@bbs2-mainz.de

zusätzliche Informationen beim  Arbeitsamt: https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/faces/index?path=null/kurzbeschreibung&dkz=132173

  • Anmeldeschluss – Bitte melden Sie sich bis 15. Dezember 2020 an.
  • Ausbildungsbeginn: Wir beginnen ausnahmsweise am 01.02.2021.
  • Regulärer Ausbildungsbeginn: 1. August eines Jahres

 

  • Aufnahmevoraussetzungen:
    • Ausbildungsvertrag mit einer Einrichtung der stationären oder ambulanten Akut- oder Langzeitpflege (Vorlage in der Schule zur Prüfung und Unterschrift in dreifacher Ausfertigung)
    • qualifizierter Sekundarabschluss I („Mittlere Reife“) oder einen anderen gleichwertigen Bildungsabschluss oder
    • Berufsreife („Haupt­schul­abschluss“) und eine abgeschlossene mindestens zweijährige Berufsausbildung oder
    • Berufsreife und eine abgeschlossene mindestens einjährige Berufsausbildung in der Altenpflegehilfe oder Krankenpflegehilfe

FAQ

Frequently Asked Questions – Häufig gestellte Fragen

Wann ist Anmeldeschluss?

Der Anmeldeschluss ist immer der 1. März eines Jahres.

Wann gehen die Zusagen / Absagen raus?

Die Bescheide werden für alle Schulformen in der Regel Ende März verschickt.

Auf welchem Warteplatz stehe ich?

Auskünfte über den Warteplatz werden nicht bekannt gegeben. 

Kann man die Bewerbung auch online senden?

Nein, die Bewerbung muss auf postalischem Wege oder persönlich im Sekretariat abgegeben werden.

Erfülle ich die Aufnahmevoraussetzungen?

Bitte informieren Sie sich dazu auf unserer Homepage www.bbs2-mainz.de bei der entsprechenden Schulform.

Wie bewerben sich Bewerber*innen mit ausländischen Zeugnissen?

Ausländische Zeugnisse müssen bei der zuständigen Schulaufsichtsbehörde (ADD Trier, Referat 36) eingereicht und von dieser anerkannt werden. Danach können die anerkannten Zeugnisse bei der Sophie-Scholl-Schule Mainz BBS II abgegeben werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Anmeldung

Mit dem Aufnahmeantrag (Formular siehe Service & Infos > Formulare) sind folgende Unterlagen vorzulegen:

  1. Lebenslauf tabellarischer
  2. aktuelle Meldebescheinigung
  3. ein Lichtbild neuesten Datums (auch ausgedruckt möglich)
  4. beglaubigte Abschriften oder beglaubigte Fotokopien der in den Aufnahme­voraussetzungen geforderten Unterlagen (vorläufig das Halbjahreszeugnis)
  5. Bewerber*innen mit ausländischer Staatsbürgerschaft: Nachweis über das Aufenthaltsrecht
  6. Ausländische Zeugnisse müssen bei der jeweiligen Schulaufsichts­behörde anerkannt werden

Eingereichte Unterlagen werden nicht zurück­geschickt und nach Beendigung des Aufnahme­verfahrens ordnungs­gemäß vernichtet.

Die Anmelde­unterlagen müssen rechtzeitig und vollständig vorgelegt werden, andernfalls können Sie für die Aufnahme an der Schule nicht berücksichtigt werden. Nachweise, die nicht beglaubigt sind, gelten als nicht vorgelegt.

Wir beraten Sie
gerne persönlich.
Sie erreichen uns
telefonisch, per E-Mail
oder können einen
Besuchstermin
vereinbaren.

p
Infotag: 1. Samstag im Februar
Z
Anmeldeschluss: 15. Mai