RAG am 27.01.2020

Regionale Arbeitsgemeinschaft

Liebe Erzieherinnen und Erzieher,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

ich lade Sie recht herzlich zum nächsten Treffen der regionalen Arbeitsgemeinschaft: Kooperation zwischen Schule und sozialpädagogischer Praxis

27. Januar 2020
um
14.00 Uhr
in die
(Raum siehe Aushang)
ein.

Wir möchten uns an diesem Tag mit dem Thema

Das Eingangsprofil als Grundlage zur Bewältigung der schulischen und beruflichen Anforderungen in der Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher
-Erarbeitung unterschiedlicher Zugänge-

 beschäftigen.

Ich hoffe auf zahlreiches Erscheinen und eine rege Beteiligung.

Mit freundlichem Gruß
Monika Hub

 

Flyer Werbung RAG

 

 

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für RAG am 27.01.2020

Interview mit der HBFS 19a

Am 19.11.19 um 10:10 Uhr gingen wir als Klasse FSS19b in das Erdgeschoss des Goetheschulgebäudes, um uns dort Spiele der HBFS-Unterstufen anzuschauen. Dort entdeckten wir aufgrund der Empfehlung von Herrn Feiten ein Spiel namens „Der Schatz der Pyramide“. Dieses Spiel besteht aus einem Spielbrett; bei dem ein altes Spielbrett mit einem bemalten Papier beklebt wurde; 4 Männchen, 8 Plastikchips und 21 Karten.

Die Schöpfer dieses Spieles sind Ewald, Tabea und Sarah. Zuerst holten wir uns die Meinung von Ewald ein. Dieser setzte sich relativ schnell zu uns und ließ uns Fragen stellen.

Nikola: „Wie kamt ihr auf die Idee, fiel es euch schwer?“

Ewald: „Die Idee war uns zu Beginn schon relativ klar. Als Erstes hatten wir jedoch eine Idee mit einer Unterwasserwelt, diese ersetzten wir dann jedoch durch die Idee der Pyramide. Die Idee mit der Spielekonstruktion entstand im Fach LF4.“

Nikola: „Und wie hat sich das Ganze so entwickelt?“.

Ewald: „Effektiv haben wir circa zwei Wochen am Konzept gearbeitet, also fünf Unterrichtsstunden. Beim Erarbeiten des Projektes wurden uns keine Grenzen gesetzt. Durch den entfallenden Unterricht war es uns möglich, auch sehr viel Zeit in dieses Spiel zu investieren, dabei hat Tabea sehr viel Zeit in das Spielbrett investiert; ich hörte, es waren 17 Stunden, die sie am Spielbrett zeichnend verbrachte.“

Im Anschluss brachte Ewald zur Ergänzung Tabea und Sarah zu uns an den Tisch.

Nikola: „Also, wie war das Ganze so für euch? War für euch die Idee klar?“

Tabea: „Alles war uns ziemlich klar; zwar hatten wir eine andere Idee zu Beginn, aber als wir uns über Pyramiden unterhielten, wurde uns bewusst, dass dies die Idee sei.“

Sarah: „Im Anschluss daran haben wir uns dann überlegt, was alles zu Ägypten und Pyramiden passen könnte.“

Tabea: „Die Idee und das Grundkonzept, wie Ägypten und Pyramiden aussehen würden, hatte ich sofort vor Augen und fing an zu zeichnen, womit ich mich auch hobbymäßig beschäftige. Nachdem ich einen Stein gemalt hatte, war mir bewusst, dass dieser Stein das Vorbild für alle anderen sein müsste. Bis hierhin war mir nicht mal bewusst, wie lange ich an diesem Bild sitzen würde. Der Prozess hatte mich an diesem Punkt bereits gefesselt.“

Nikola: „Gut, dann danken wir euch für eure Zeit. Ihr habt uns wirklich viele Informationen geben können.“

Sarah u. Tabea: „Gern geschehen“

Gruppe: Jana, Christina und Nikola

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Interview mit der HBFS 19a

Spieletest der HBFS

Im Rahmen des Lernmoduls 2 hatten wir, die FSS19b (angehende Erzieher/innen), die Möglichkeit, verschiedene Spiele zu testen. Diese Spiele wurden von den Sozialassistenten selbst entwickelt und gestaltet. Der Kreativität wurden keine Grenzen gesetzt. Von fernen Planeten über märchenhafte Schlösser und wilde Tiere war an diesem Vormittag für jeden Geschmack etwas dabei. Die Spannung lag in der Luft und wir haben uns sehr darauf gefreut, die Spiele zu testen. Wir konnten vollständig in ihre Welten eintauchen.

Die Spiele wurden an verschiedenen Stationen aufgebaut und konnten in Kleingruppen in Ruhe ausprobiert werden.

Wir haben insgesamt drei Spiele ausprobiert:

– „Die Fischer“ von Svenja, Mona und Nele

– „Komm mit zum anderen Schloss“ von Ayda, Sebastian und Vanessa

– „Wo lebt das Tier?“ von Daniela, Esma, Sarah

Die Fischer

Die Fischer ist ein Brettspiel, in dem das Ziel ist, möglichst viele Fische (Punkte) zu sammeln.

Das Spielbrett bestand aus einer festen Pappe und die Figuren waren aus farbigem Holz. Die Zusatzfiguren waren passend gewählt und anschaulich. Dabei handelte es sich um ein kleines Holzschiff, eine Plastik-Welle und selbstgebastelte Algen. Der Weg war handgemalt. Eine farbenfrohere Gestaltung würde hier das Spiel optisch noch ansprechender wirken lassen. Die Muschelfelder waren schön bunt gestaltet.

Die Spielregeln könnten noch etwas genauer formuliert werden, um Missverständnissen vorzubeugen. Insgesamt hat uns das Spiel Spaß gemacht und es ist für Kinder ab 3 Jahren gut geeignet.

Komm mit zum anderen Schloss

Das Spiel hat einen sehr positiven optischen Eindruck gemacht. Es war liebevoll und detailreich gestaltet. Leider war das Spielmaterial nicht ganz vollständig. Den drei Spieleentwicklern haben am besten die roten und grünen Spielfelder gefallen, die sie sich gemeinsam überlegt haben. Ein anderer Aspekt des Spiels beinhaltete, einen anderen Spieler zu bestrafen. Die Art der Bestrafung war zwar in den Regeln angedeutet, allerdings hätten wir uns eine andere Lösung gewünscht. Unser Verbesserungsvorschlag wäre, die Regeln an dieser Stelle noch genauer zu definieren und eventuell auf das gegenseitige Bestrafen zu verzichten.

Die Idee für das Spiel hatte Sebastian. An der Gestaltung des Spiels haben sie gemeinsam gearbeitet. Auch wenn die Gruppen zufällig entstanden sind, konnten sie gut zusammenarbeiten. Alles in allem hat ns das Spiel sehr gut gefallen und wir würden es wieder spielen.

Wo lebt das Tier?

Der Aufbau des Spiels hat uns sehr gut gefallen. Das Spielmaterial bestand aus verschiedenen Tierkarten, Lebensraumkarten und einer Drehscheibe, anstatt eines Würfels. Das fanden wir sehr abwechslungsreich und gerade für Kinder ab 2 Jahren sehr ansprechend. Da man sich während des Spiels mit den Lebensräumen verschiedener Tiere beschäftigt, hat es einen Lerneffekt, den wir ebenfalls sehr positiv fanden. Die Gestaltung war sehr kreativ, liebevoll und altersangemessen.

Wir hätten uns gewünscht, dass die Spieleanleitung noch etwas besser formuliert worden wäre. Dann hätten wir die Regeln noch schneller und besser verstehen können.

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Spieletest der HBFS

Neun Lehrkräfte retten Fridolin

(WYP) Am 11.11.2019 saßen neun Lehrerinnen und Lehrer an einem sogenannten „langen Nachmittag“ zum 1. Hilfe-Training in der Sophie-Scholl-Schule zusammen. Das gemeinsame Ziel: Das Wissen aufzufrischen, worauf es ankommt, um in einem Notfall als Ersthelfer zielsicher zu handeln und helfen zu können. Dafür brachte der Kursleiter Herr N. Horn (Johanniter) den Kursteilnehmern u.a. diese zwei wichtigen Pakete mit.

Wann immer Erste Hilfe nötig ist, sollten vier simple Schritte beherzigt werden. Die Johanniter fassen diese Maßnahmen mit dem Begriff „Paket“ zusammen. Der Buchstabe P steht für „Person ansprechen“, A für „Atmung überprüfen“, K für „Krankenwagen rufen“, E /T für „Eigenwärme spenden/Trösten.“

Unter fachkundiger Anleitung übten die Lehrkräfte das Durchführen der Stabilen Seitenlage, bei der es überlebenswichtig ist, den Kopf des Bewusstlosen zu überstrecken und den Mund zu öffnen.

Das zweite Paket beinhaltete die „HLW-Puppe“ namens Fridolin, an der die Lehrkräfte die Herz-Lungen-Wiederbelebung trainieren durften, bei der dreißig Mal auf die Mitte des Brustkorbs gedrückt wird, immer im Wechsel mit zwei Beatmungen Mund-zu-Mund oder Mund-zu-Nase. Fridolin wies elektronische Messinstrumente auf, die mit Lichtströmen die korrekte Durchführung aller Anwesenden bei der Maßnahme signalisierten.

Erste Hilfe leisten, gewusst wie -so funktionierts!

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Neun Lehrkräfte retten Fridolin

20 Jahre Sophie-Scholl-Schule

Flugblatt-Aktion zum 20-jährigen Namenstag der Sophie-Scholl-Schule, BBS2 Mainz (c) Eva Willwacher

Die BBS2 Mainz trägt seit 20 Jahren den Namen Sophie-Scholl-Schule und daher findet in der Woche vom 4. bis 8. November 2019 eine Aktionswoche zu Ehren von Sophie Scholl statt.
„Beweist durch die Tat, dass ihr anders denkt!“
Was würde Sophie Scholl heute sagen? Wo würde sie sich engagieren? Um solche Fragen drehte sich die Novemberwoche.

Mit einer Flugblattaktion am Erstellen05.11.19 startete am Feldbergplatz die Aktionswoche. Denn Flugblätter waren es, die Sophie und Hans Scholl an jenem Tag im Februar 1943 zum Verhängnis geworden sind. Als Mitglieder der Gruppierung „Die Weiße Rose“ haben sich die Geschwister Scholl aktiv am Widerstand gegen das Unrechtsregime der Nazis beteiligt und sind von einem Angestellten der Münchener Universität entdeckt worden. Nur vier Tage später mussten die beiden Geschwister dafür mit ihrem Leben bezahlen.
Sophie Scholl war eine junge Frau, die ihre ganze Courage und ihren ganzen Mut zusammen genommen hat und ihre Stimme gegen die Strömung der Nazis gestellt hat.

Flugblatt-Aktion zum 20-jährigen Namenstag der Sophie-Scholl-Schule, BBS2 Mainz (c) Eva Willwacher

Am kommenden Freitag, den 8.11., finden weitere Aktionen statt, die dann um 12.30 Uhr auf dem Schulhof der Goetheschule mit einer Abschlussfeier beendet werden. Unter anderen findet ein szenisches Spiel in der Turnhalle der Goetheschule statt, zudem stehen dort Stellwände mit Plakaten auf denen die Schüler ihre Eindrücke schreiben können.
Bis 12.30 Uhr gestalten die Klassen den Tag individuell (z.B. Besuche der Synagoge Mainz und des Haus des Erinnerns für Demokratie und Akzeptanz, Informationen des Netzwerks Demokratie und Courage, Angebote der Hilfsorganisation „Weißer Ring“ etc.).

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für 20 Jahre Sophie-Scholl-Schule

Fortbildungen in Europa durch Erasmus+

Ab diesem Jahr können Lehrer*innen der Sophie-Scholl-Schule in Mainz an Fortbildungen im europäischen Ausland teilnehmen. Dies wird durch Fördergelder der Europäischen Union ermöglicht.
Erasmus + ist ein Programm der EU für Bildung, Jugend und Sport. Es fördert ein lebenslanges Lernen in Kooperationsprogrammen im europäischen Ausland. Gerade in der heutigen Zeit ist ein Austausch mit anderen Kulturen und ein „Über-Den-Tellerrand-Hinausschauen“ wieder wichtiger denn je geworden.

Die teilnehmenden Lehrer*innen tauschen sich durch dieses Förderprogramm mit anderen internationalen Teilnehmern aus und erhalten somit Einblicke in andere Schulsysteme bzw. Bildungssysteme. Dies sind wichtige Erfahrungen, um neue Impulse in der eigenen Schule umzusetzen. Somit steht nicht nur der kulturelle Austausch im Vordergrund, sondern es werden Synergien entwickelt, die der schulischen Qualität und vor allem den Schüler*innen zugutekommen. Die angebotenen Inhalte der Fortbildungen sind so vielseitig wie die Institution Schule.

So führte ein Weg mit Erasmus+ drei Lehrer*innen der Sophie-Scholl-Schule nach Budapest, wo sie eine Woche an Themen Resilienz, Selbstwirksamkeit und Achtsamkeit im beruflichen Kontext arbeiteten. (Siehe Bild) Für die Teilnehmer*innen war das Seminar ein voller Erfolg.

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Fortbildungen in Europa durch Erasmus+

Erfolgsgeschichte an der Sophie-Scholl-Schule

Unter folgendem Link finden Sie den Beitrag der „Allgemeinen Zeitung“ zur Erfolgsgeschichte einer Schülerin der Sophie-Scholl-Schule.

Wir sind sehr stolz auf Sie!

https://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/mainz/nachrichten-mainz/somalierin-ist-stolz-auf-ausbildung-in-mainzer-seniorenheim_20481049

 

 

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Erfolgsgeschichte an der Sophie-Scholl-Schule

Das Präventionsteam der Sophie-Scholl-Schule

(von links nach rechts: Frau Bruckner, Frau Panster, Herr Priester-Rheinganz, Frau Scheuermann und Frau Burggraf-Bach)

Wir sind das neu gegründete Präventionsteam der Sophie-Scholl Schule Mainz, das sich auf die Fahnen geschrieben hat, die vielfältigen Präventionsangebote an der Schule zu bündeln und zu koordinieren.

Kontakt: praeventionsteam@bbs2-mainz.de

Publiziert am von BBS2 | Kommentare deaktiviert für Präventionsteam stellt sich vor

Catering der Sophie-Scholl-Schule für die Grundschule Feldbergplatz Einführung des neuen Rektors

Am Freitag 20.09.19 wurde die offizielle Ernennung von Herr Thomas Feiten zum Schulleiter der Grundschule Feldbergplatz gefeiert. Ein weiteres Zeichen für Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Catering der Sophie-Scholl-Schule für die Grundschule Feldbergplatz Einführung des neuen Rektors

Deutsche Geschichte erleben

Deutsche Geschichte erleben

Am 16.08 sind die Klassen FSA/H 19a und FSA/H 19b auf eine Studienfahrt in das Haus der Geschichte in Bonn gefahren und durften dort ein Einblick in die Deutsche Geschichte erleben. Vom Zweiten Weltkrieg bis zur Gegenwart, wurden uns einige interessante Dinge gezeigt und der Leitspruch des Hauses ,,Geschichte erleben“ wurde durch die lebendige Darstellung der Ausstellungen deutlich rübergebracht.

Marvin Zerfaß und Luigina Fazio (FSA/H 19a)

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Deutsche Geschichte erleben

Neue Pflegeausbildung an der Sophie-Scholl-Schule, BBS 2

(SCM) Am 01.01.2020 tritt das neue Pflegeberufereformgesetz bundesweit in Kraft. In dem neu gestalteten Pflegeberuf werden die bisherigen Pflegeausbildungen in der Gesundheits- und Krankenpflege, der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege und der Altenpflege zu einem gemeinsamen „generalistischen“ Pflegeberuf mit dem Abschluss „Pflegefach-mann/Pflegefachfrau“ zusammengeführt. Ziel ist es zum einen den steigenden Anforde-rungen in der Pflege gerecht zu werden und den Pflegeberuf für Interessierte attraktiv zu gestalten. Dies soll beispielsweise durch eine EU-weite Anerkennung ermöglicht werden.

An der Sophie-Scholl-Schule hat die Ausbildung in der Pflege in der Fachschule für Alten-pflege und Altenpflegehilfe eine jahrzehntelange Tradition. Daher wird die Sophie-Scholl-Schule auch den schulischen Teil in der neuen Ausbildung zum „Pflegefach-mann/Pflegefachfrau“ anbieten. Die einjährige Ausbildung in der Altenpflegehilfe wird wie bisher weitergeführt.

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Neue Pflegeausbildung an der Sophie-Scholl-Schule, BBS 2

Preise für Schüler*innen der Sophie-Scholl-Schule

Unter dem Motto „MAINZ LEUCHTET! – Entwirf einen Lettern-Lampion zum Bauhaus-Jubiläum!“ hatte das Gutenberg Museum in Mainz einen Schülerwettbewerb ausgerufen. Auch Schüler*innen unserer Schule haben Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Preise für Schüler*innen der Sophie-Scholl-Schule

Erfolgreicher UNICEF-Spendenlauf

Mit einem Klick auf die Überschrift geht es zum Video. Viel Spaß!

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für Erfolgreicher UNICEF-Spendenlauf

Verabschiedung der staatlich geprüften AltenpflegerInnen und AltenpflegehelferInnen

(Ebl, Die) Sie haben es geschafft!

Drei Jahre bzw. ein Jahr lang haben die rund 70 Absolventinnen und Absolventen der Fachschule Altenpflege und Altenpflegehilfe an der Sophie-Scholl-Schule berufliche Handlungskompetenzen erlernt. Dabei wurden medizinische Fachkenntnis wie Anatomie und Physiologie des menschlichen Körpers bestaunt und gelernt, Volkskrankheiten und Besonderheiten älterer Menschen studiert und professionelles Pflegen Schritt für Schritt umgesetzt.

Nicht nur der Umgang mit demenziell veränderten Menschen, sondern auch die Arbeit im interdisziplinären Team und die ganzheitliche Sichtweise der Pflege und des Menschen sind Aufgaben, die den Beruf so außerordentlich machen.Mit der feierlichen Zeugnisübergabe wurden in diesem Jahr nicht nur die beiden besten der beiden Bildungsgänge, sondern gleich die drei Besten geehrt. Aufgrund ihrer besonderen, sehr guten Leistungen erhalten die drei AbsolventInnen ein anerkennendes Geschenk des Fördervereins der Sophie-Scholl-Schule.

Mit rückblickenden, von den AbsolventInnen selbst gestalteten, Programmpunkten und einem anschließendem regen Austausch konnte dieser besondere Tag ausklingen.

„Gerade an der Sophie-Scholl-Schule hat mir die Ausbildung besonders gut gefallen, weil man hier einfach von den Lehrern wahr- und ernstgenommen wird“, sagte eine Absolventin.

Für die AbsolventInnen beginnt eine Zeit, in der Ihre Zukunft gesichert ist. Jeder Einzelne von Ihnen kann seine Chance nutzen und den positiven Umbruch in der Pflege mitgestalten.

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Verabschiedung der staatlich geprüften AltenpflegerInnen und AltenpflegehelferInnen

Besuch bei der Pflegekammer RLP

Auszubildende der Altenpflege und Altenpflegehilfe besuchen die Pflegekammer RLP

(Scm) Am 04.06.2019 waren insgesamt 70 Schülerinnen und Schüler aus 4 Klassen der Fachschule für Altenpflegehilfe und der Fachschule für Altenpflege im Rahmen einer außerschulischen Veranstaltung bei der Landespflegekammer in Rheinland-Pfalz.  Vor Ort gab es einen interessanten Vortrag über die Tätigkeitsfelder und die Mitgliedschaft bei der Landespflegekammer RLP.

Anschließend wurde eine Frage- und Diskussionsrunde angeboten, um offene Fragen von Seiten der Schülerinnen und Schüler zu klären und Anregungen bzgl. des Pflegenotstandes und die Möglichkeit, den Pflegeberuf in verschiedener Hinsicht attraktiver zu gestalten, entgegenzunehmen.

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Besuch bei der Pflegekammer RLP

Zertifikatsübergabe – Landesprojekt zur Nachwuchssicherung in den Pflegeberufen II

(SCM/EBL) Das Landesprojekt zur Nachwuchssicherung in den Pflegeberufen II erreicht mit einer feierlichen Zertifikatsübergabe seinen diesjährigen Höhepunkt.

Ein herzlicher Dank geht an die engagierten Schülerinnen und Schüler der Sophie-Scholl-Schule. Ihre kreativen Ideen, die Freude und Begeisterung am Pflegeberuf konnten die Schülerinnen und Schüler der Realschule Plus am Feldbergplatz und des Theresianums in Mainz von der Schönheit des Pflegeberufes überzeugen.

Im Schuljahr 2019/2020 geht das sehr erfolgreiche Projekt in die nächste Runde. Mit dabei sind wieder die Sophie-Scholl-Schule, die Gesundheits- und Krankenpflegeschule der Universität Mainz, die Realschule Plus am Lerchenberg, das Theresianum Mainz und die DRK Seniorenresidenz an der Carolinenhöhe in Ingelheim.

 

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Zertifikatsübergabe – Landesprojekt zur Nachwuchssicherung in den Pflegeberufen II

UNICEF-Spendenlauf am 22.06.2019

Die Sophie-Scholl-Schule veranstaltet am 22.06.2019 von 10.00-14.00 Uhr am Feldbergplatz in Mainz einen UNICEF-Spendenlauf. Alle sind herzlich eingeladen ein, zwei und mehr Runden zu laufen.

Bringen Sie Freunde, Eltern, Kinder, Nachbarn und Verwandte mit.

Wie funktioniert´s?

Suchen Sie sich einen Sponsor aus dem Bekanntenkreis. Für jede gelaufene Runde gibt Ihnen Ihr Sponsor einen beliebigen Betrag. Das so gesammelte Geld wird von uns an UNICEF überwiesen um Schulen in Afrika zu unterstützen

Wir freuen uns auf Sie!

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für UNICEF-Spendenlauf am 22.06.2019

100 Jahre Bauhaus – Schüler nehmen am Lampion-Wettbewerb teil

Die Kunsthochschule Bauhaus feiert in diesem Jahr 100-jähriges Jubiläum. Zwar existierte sie nur 6 Jahre, dann wurde sie von den Nationalsozialisten geschlossen. Dennoch ist der Geist der Hochschule mit ihrer nüchternen Formensprache allgegenwärtiger denn je. Das Bauhaus verstand es Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für 100 Jahre Bauhaus – Schüler nehmen am Lampion-Wettbewerb teil

Boys Day am 28. März


In diesem Jahr ist es wieder soweit: Der Boys Day 2019 zeigt Jungs, dass sie auch viele Berufe jenseits von klassischen Männerberufen ausüben können. Die Sophie-Scholl-Schüler gestalten auch in diesem Jahr Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Boys Day am 28. März

I-Pad-Projekt geht in die nächste Runde

Das Projekt „Medienerziehung in Fachschulen“, an dem unter anderem auch die Sophie-Scholl-Schule mitgewirkt hat, trägt Früchte…

Lesen Sie mehr unter:

https://bm.rlp.de/de/service/pressemitteilungen/detail/news/detail/News/bildungsministerin-stefanie-hubig-kuendigt-fortsetzung-des-projekts-medienerziehung-in-fachschulen-f/

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für I-Pad-Projekt geht in die nächste Runde

Wer rastet, der rostet – seniorenorientierte Angebote in und um Mainz

Alt werden bedeutet nicht zwingend seine Interessen an kulturellen Veranstaltungen aufgeben zu müssen. In und um Mainz haben sich die verschiedensten Museen, Theater und Kirchen auf die älter werdende Gesellschaft eingestellt. Viele Einrichtungen haben sich zum Ziel gemacht, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Wer rastet, der rostet – seniorenorientierte Angebote in und um Mainz

Landesprojekt zur Nachwuchssicherung in den Pflegeberufen II

(Ebl/Scm) Um mehr Pflegekräfte für den zukünftigen Bedarf in der Pflege zu gewinnen, werden junge Menschen, die sich für eine Ausbildung in der Pflege interessieren, darüber in einem Landes-projekt zur Fachkräftesicherung in der Pflege informiert.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Landesprojekt zur Nachwuchssicherung in den Pflegeberufen II

Gemeinsames Projekt zur Lehrergesundheit -Projekt mit Unfallkasse und der Sophie-Scholl-Schule

Sophie-Scholl-Schule Mainz: Gesundheitsmanagement trägt Früchte

„Auch wenn wir im kleinen Kreis kleine Fortschritte und Lösungen schaffen, führt das im Laufe der Zeit zu Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Gemeinsames Projekt zur Lehrergesundheit -Projekt mit Unfallkasse und der Sophie-Scholl-Schule

Kopf und Herz an – Menschen mit Demenz begegnen

(Vir) Zum Auftakt der Veranstaltung „Kopf und Herz an – Menschen mit Demenz begegnen“, die am 17. September 2018 zwischen 13.00 und 14.00 Uhr auf dem Theaterplatz in Mainz stattfand, setzte sich Ministerin Sabine Bätzing-Lichtentäler Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Kopf und Herz an – Menschen mit Demenz begegnen

Poetry Slam Pionier zu Besuch in der Sophie Scholl Schule

Bas Böttcher
Am Dienstag, den 18.09 war es endlich soweit: Bas (Bastian) Böttcher führte an unserer Sophie-Scholl-Schule zwei Lesungen durch.
Bas Böttcher, 1974 geboren, ist ein Mitbegründer der deutschsprachigen Poetry-Slam-Szene. Er gewann mehrere Preise Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Poetry Slam Pionier zu Besuch in der Sophie Scholl Schule

Wir sind dann mal weg. Das BVJ I verabschiedet sich.

Passend zum Ferienbeginn hat das BVJ 17 a Inklusion die Sonnenstühle fertig gestellt und verabschiedet sich in die Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Wir sind dann mal weg. Das BVJ I verabschiedet sich.

Sie sind da! IPads für die Sophie-Scholl-Schule

Die Sophie-Scholl-Schule freut sich über 10 IPads und ist somit eine Modellschule für das medienpädagogische Projekt „Medienerziehung in den Fachschulen Sozialwesen“ des Pädagogischen Landesinstituts Rheinland-Pfalz (wir berichteten). Pünktlich Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Sie sind da! IPads für die Sophie-Scholl-Schule

Neue Arbeitsgemeinschaft zur Sexualpädagogik

Nach den Osterferien gründete sich an der Sophie-Scholl-Schule die „Arbeitsgemeinschaft Sexualpädagogik“.  Die Idee dazu kam bereits in der FSS-Konferenz zu Anfang des Schuljahres auf, da der Umgang mit der Thematik in den Partner-Einrichtungen sehr unterschiedlich gehandhabt wird. Ziel dieser Arbeitsgemeinschaft Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Neue Arbeitsgemeinschaft zur Sexualpädagogik

Tablets in der Kita – Geht das überhaupt?

Medien in der Kita ist ein Dauerbrenner in Diskussionen um die medienpädagogische Erziehung. Hier werden Pro und Contra hitzig diskutiert. Fakt ist: Kinder heutzutage sind sogenannte digital natives (digitale Ureinwohner). Die Frage nach dem Pro dürfte Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Tablets in der Kita – Geht das überhaupt?

Hämmern, Bauen, Konstruieren – Die Bedeutung des plastischen Gestaltens in der Kita

Neben der Sprache, mit der sich Kinder ausdrücken können, spielt die kreative, gestalterische Auseinandersetzung ebenfalls eine wichtige Rolle in der Entwicklung und im Ausdruck des Kindes. Dem Gefühl eine Gestalt geben ist für Kinder Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Hämmern, Bauen, Konstruieren – Die Bedeutung des plastischen Gestaltens in der Kita

Film: Projektwoche an der BBS II

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Film: Projektwoche an der BBS II

Spielefest – Erfahrungen mit Projektplanung in der Sozialassistenz

Dass die Verbindung von Theorie zur Praxis in der Ausbildung zur Sozialassistentin bzw. zum Sozialassistent im Vordergrund steht, durften wir am Ende unserer Zeit an der Sophie-Scholl-Schule erfahren. Denn da durften wir ein Spielefest mit der Grundschule organisieren.
Das Spielefest gehört zu den insgesamt drei Werkstätten, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Spielefest – Erfahrungen mit Projektplanung in der Sozialassistenz

Besuch von Bundestagsabgeordneten Ursula Groden-Kranich (CDU)

Der Weg zum Abitur ist manchmal steinig. Besonders steinig war er aber zu Beginn des Schuljahres für die Schülerinnen und Schüler der BOS II (Berufsoberschule) der Sophie-Scholl-Schule. Denn da hieß es: „Ihre Klasse wird leider aufgrund der zu geringen Schülerzahl geschlossen“. Es drohte eine Verteilung der Schülerinnen und Schüler an andere berufsbildende Schulen im Umland von Mainz.  Das wollten sich die Lernenden der Sophie-Scholl-Schule nicht bieten lassen Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Besuch von Bundestagsabgeordneten Ursula Groden-Kranich (CDU)

Sprayen in der Schule, geht das überhaupt!? – Projektwoche Mut (Mensch, Umwelt, Toleranz)

Die Projektwoche der Sophie-Scholl-Schule macht es möglich. Die Schüler/Innen sollten sich eigenständig Projektideen überlegen. Schnell entwickelte sich die Idee ein Projekt zu machen, in dem sich die Schüler/Innen dem Thema Graffiti widmeten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Sprayen in der Schule, geht das überhaupt!? – Projektwoche Mut (Mensch, Umwelt, Toleranz)

Online-Medienkonsum Workshop an der BBS II

Schülerinnen und Schüler auf Konfrontationskurs mit dem Internet

Im Rahmen des 05er Klassenzimmers klärte Christian Krüger, Diplom- Sozialpädagoge, die Schüler der BBS II in Mainz zum Thema Online-Medienkonsum auf:  „Es ist ein schmaler Grat zwischen sinnvollem Umgang mit dem Internet und  der Abhängigkeit davon.“

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Online-Medienkonsum Workshop an der BBS II

Interkultureller Austausch – Kita-Leiterinnen aus Hangzhou, China, zu Gast an der Sophie-Scholl-Schule

Bildung ist eines der wichtigsten Güter einer Gesellschaft. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Interkultureller Austausch – Kita-Leiterinnen aus Hangzhou, China, zu Gast an der Sophie-Scholl-Schule

Wo Wachs und Honig fließen

… dorthin machte sich die Erzieher-Klasse FSS 17b auf und warf einen Blick hinter die Kulissen der sozialen Stadtimkerei der gpe Mainz. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Wo Wachs und Honig fließen

RAG im April

Mainz, 20.03.2019

Regionale Arbeitsgemeinschaft

Liebe Erzieherinnen und Erzieher,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

ich lade Sie recht herzlich zum nächsten Treffen der regionalen Arbeitsgemeinschaft: Kooperation zwischen Schule und sozialpädagogischer Praxis

15. April 2019
um

14.00 Uhr
in die

Sophie-Scholl-Schule
(Raum siehe Aushang)

ein. Wir möchten uns an diesem Tag mit dem Thema

Das Eingangsprofil als Grundlage zur Bewältigung der schulischen und beruflichen Anforderungen in der Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher

 

 

beschäftigen.

Ich hoffe auf zahlreiches Erscheinen und eine rege Beteiligung.

Mit freundlichem Gruß

Monika Hub

 

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für RAG im April

Abschlussfeier der Berufspraktikanten

Am letzten Schultag wurden die angehenden Erzieherinnen und Erzieher mit einer kleinen Abschlussfeier ins Berufsleben entlassen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Abschlussfeier der Berufspraktikanten

Verbotene Bücher als Kunstwerk – documenta 14-Besuch

 

„Der kleine Prinz“ – verboten! „Pünktchen und Anton“ – verboten! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Verbotene Bücher als Kunstwerk – documenta 14-Besuch

Kunst hautnah erleben – Museumspädagik vor Ort

Unter diesem Motto hat sich die Erzieher-Klasse FSS 14 TZ b der Sophie-Scholl-Schule auf den Weg ins Landesmuseum Wiesbaden gemacht Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Kunst hautnah erleben – Museumspädagik vor Ort

„Fairplay mit der Umwelt“

1.    Preis für die Sophie-Scholl-Schule Mainz BBS

Die Klasse BVJ 16 a I, ein inklusives Berufsvorbereitungsjahr, hat den 1. Preis bei dem Schülerwettbewerb der BKK advita gewonnen. Der Wettbewerb war für Schulen ausgeschrieben, die beim 05er Klassenzimmer des 1. FSV Mainz mitmachen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für „Fairplay mit der Umwelt“

Boys‘ Day 2017

Am 27. April 2017 fand der diesjährige Girls- bzw. Boys´ Day statt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Boys‘ Day 2017

75 Jahre Deportation der Juden in Mainz

Gegen das Vergessen – Wie wichtig es ist, sich an die schrecklichen und unmenschlichen Gräueltaten des NS-Regimes zu erinnern, machte die Klasse HBFS 16b unter der Betreuung ihrer Religionslehrerin Domenica Oswald am Donnerstag, den 23.03.2017, mehr als deutlich. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für 75 Jahre Deportation der Juden in Mainz

Schüler bei 05er Bewerbungstraining

Vor jedem Einstieg in das Berufsleben, sei es ein Praktikum, eine Ausbildung oder eine Vollzeitbeschäftigung, steht stets ein Bewerbungsverfahren, welches hierfür durchlaufen werden muss. Zu Beginn des beruflichen Werdegangs stellt dieses Verfahren oftmals eine große Herausforderung dar, denn zu beachten ist vieles. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Schüler bei 05er Bewerbungstraining

Spielerisch Teamgeist erleben.

Schüler der Sophie-Scholl-Schule konnten Ende Januar an zwei Tagen einen Einblick in die Methoden der Teamgestaltung bekommen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Spielerisch Teamgeist erleben.

Sophie-Scholl-Schule zu Gast bei Mainz 05

Spannende Vorträge in der OPEL ARENA

Die angehenden Erzieher der Sophie-Scholl-Schule besuchten an zwei aufeinanderfolgenden Tagen die Heimspielstätte der 05er. Die insgesamt 40 Teilnehmer bekamen am ersten Tag von Ben Praße, dem Fanbeauftragten von Mainz 05, einen Einblick in seine Arbeit, am darauffolgenden Tag hielt Andre Pacharzyna, Sportwissenschaftler sowie Gesundheitsberater der BKK advita, für die Berufsschüler einen Vortrag zum Thema Ernährung & Bewegung für Kleinkinder. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Sophie-Scholl-Schule zu Gast bei Mainz 05

Lehrergesundheit im Fokus

Sophie-Scholl-Schule Mainz beteiligt sich am Gesundheitsprojekt der Unfallkasse Rheinland-Pfalz

 An der Sophie-Scholl-Schule engagieren sich als Steuerungsgruppe und Multiplikatoren für das Projekt „Gesundheitsmanagement macht Schule“ Frau Brühl, Frau Claas und Frau Diefenbach gemeinsam mit der Schulleiterin Frau Küper. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Lehrergesundheit im Fokus

Inklusion in Berufsbildenden Schulen – Besuch der Landtagsabgeordneten Helga Lerch (FDP)

(T. Ste.) Das Thema „Inklusion in der Schule“ ist nicht neu und wird viel diskutiert. Inklusion in Berufsbildenden Schulen stellt da eine neue Herausforderung dar. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Inklusion in Berufsbildenden Schulen – Besuch der Landtagsabgeordneten Helga Lerch (FDP)

Altenpflegeschule trifft Malteser Hospiz

„Wie viel Zeit verbringen Sie in der Regel bei Ihrer Begleitung?“ fragt eine interessierte Schülerin der Sophie-Scholl-Schule in Mainz Frau Christine Maringer-Tries und Frau Linde Schnitzler, die beide ehrenamtlich bei dem Malteser Hospizdienst St. Hildegard aktiv sind. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Altenpflegeschule trifft Malteser Hospiz