Abschlussfeier der Berufspraktikanten

Am letzten Schultag wurden die angehenden Erzieherinnen und Erzieher mit einer kleinen Abschlussfeier ins Berufsleben entlassen. Dabei hat die Schulleiterin der Sophie-Scholl-Schule die Schülerinnen und Schüler ermutigt, für ihren Beruf einzustehen und den Wert der Arbeit der*s des Erzieher*in in der Gesellschaft zu vertreten.

Neben der Vergabe der Abschlusszertifikate wurden viele Beiträge von den Schülerinnen und Schülern vorbereitet, die so manche Merkmale des Schulalltages aufzeigten und damit humoristisch hinterfragt wurden. Insgesamt war es eine ausgelassene und angemessene Abschlussfeier.

Das Kollegium der Sophie-Scholl-Schule wünscht den rund 170 Absolventinnen und Absolventen einen guten Start ins Berufsleben und viele schöne Erlebnisse im Beruf der Erzieherin bzw. des Erziehers.

Dieser Beitrag wurde unter Schulleben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.