Poetry Slam Pionier zu Besuch in der Sophie Scholl Schule

Bas Böttcher
Am Dienstag, den 18.09 war es endlich soweit: Bas (Bastian) Böttcher führte an unserer Sophie-Scholl-Schule zwei Lesungen durch.
Bas Böttcher, 1974 geboren, ist ein Mitbegründer der deutschsprachigen Poetry-Slam-Szene. Er gewann mehrere Preise und gehört inzwischen zu den bekanntesten und bedeutendsten Poetry-Slammern Deutschlands.
Seine Auftritte finden international statt, seine Gedichte sind u.a. auch in Schulbüchern abgedruckt. Neben der Bezeichnung „Pop-Poetry-Pionier“ (NZZ), vergleicht ihn die FAZ mit Jandl und Ringelnatz.
Bei seinen Lesungen verschmelzen Prosa, Lyrik und Rap sowie Wissen über lyrische Stilmittel, Versmaß o.ä. zu einem dynamischen Wortfluss. Fragen und Kommentare aus von unseren Schülerinnen und Schülern wurden aufgenommen und spielerisch in die Performance eingebaut. Selbst über die Inhalte durften die teilnehmenden Klassen abstimmen, so dass es nicht erstaunte, dass der abschließende Applaus dem Autor ein Lächeln in sein Gesicht zauberte. Nicht nur Schüler*innen, die sich bisher wenig mit Literatur beschäftigen durften und noch nie an einer Autorenlesung teilgenommen hatten, waren begeistert von dieser Veranstaltung.

Vgl. http://www.basboettcher.de/?page=Kurzinformation; abgerufen am 23.08.2018;
Vgl. http://www.boedecker-kreis.de/Autorinnen-Autoren.55+M5af76927410.0.htmlabgerufenam 23.08.2018

Dieser Beitrag wurde unter Schulleben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.